h&p unternehmensgruppe
 

Herzlich willkommen auf der Homepage von h&p Rheinland-Pfalz / Hessen Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gemeinnützige GmbH.

 

 

Jens Scharmann

Geschäftsführer

 

Als freier Jugendhilfeträger, entstanden am 01.03.2017 durch einen Betriebsübergang von hwp gGmbH zu h&p Rheinland-Pfalz / Hessen Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gemeinnützige GmbH, betreiben wir über Erziehungsstellen und Familienwohngruppen ein Angebot der stationären Kinder- und Jugendhilfe nach § 34 SGB VIII. Das Netz unserer Betreuungsstellen verteilt sich aktuell auf die Bundesländer Rheinland-Pfalz / Hessen und Nordrhein-Westfalen.

In einer Erziehungsstelle oder Familienwohngruppe werden Kinder oder Jugendliche aufgenommen, die aufgrund komplexer Problemkonstellationen nicht mehr oder vorübergehend nicht mehr in ihrer Herkunftstfamilie leben können. Der junge Mensch wird von einer/einem PädagogenIn in den privaten Haushalt aufgenommen und erhält hierüber ein neues, familienanaloges Lebensfeld angeboten. Entsprechend der individuellen Bedarfslage des jungen Menschen wird die Hilfe an dem Einzelfall ausgerichtet und an einem sicheren und haltgebenden Ort durchgeführt. Die Betreuung erfolgt über pädagogisch ausgebildete Fachkräfte mit einem Betreuungsschlüssel von 1:2. an 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden täglich. Die PädagogInnen unterstützen und begleiten den jungen Menschen in allen Bereichen des Lebens wie z.B. Schul- bzw. Berufsausbildung, Freizeitgestaltung, Herkunftsfamilie, Freundschaften, Gesundheit. Neben der Betreuung des jungen Menschen, findet auch Elternarbeit statt, da die Hilfen der h&p Rheinland-Pfalz / Hessen gGmbH, dort wo es möglich ist, die Rückführung in den elterlichen Haushalt verfolgt.

Damit der junge Mensch sich positiv entwickeln kann, erfährt er über die Betreuungsstellen der h&p Rheinland-Pfalz / Hessen gGmbH eine ganzheitliche Erziehung, die sich an dem Alltag orientiert. Der junge Mensch erfährt ein hohes Maß an Wertschätzung und wird bei allen, ihn betreffenden, Entscheidungen, altersentsprechend mit einbezogen. Mit Hilfe der Beziehungsangebote und dem pädagogischen Handeln der PädagogInnen erhält der Betreute die Möglichkeit, neue Verhaltensmuster auszuprobieren. Im Alltag einer Erziehungsstelle / Familienwohngruppe erfährt der junge Mensch Regeln und die Vermittlung von Werten und Normen, welches ihm Halt und Orientierung gibt. Die Betreuung findet auf Grundlage der Akzeptanz und unter Einbeziehung der Herkunftsfamilie statt.

Entsprechend der Rahmenkonzeption ist die pädagogische Betreuung von jungen Menschen über Erziehungsstellen und/oder Familienwohngruppen der Angebotsschwerpunkt innerhalb der h&p Rheinland-Pfalz / Hessen gGmbH. Alle Angebote von h&p Rheinland-Pfalz/Hessen gGmbH werden durch den Träger ständig überprüft und weiterentwickelt, um den aktuellen Anforderungen und Gegebenheiten Rechnung zu tragen. Dabei steht im Vordergrund, den jungen Menschen, deren Familiengefüge, seinem sozialen Umfeld und seiner einzigartigen Biografie durch die pädagogische Arbeit und Schaffung von individuellen Angeboten gerecht werden zu können. Dies bedeutet für h&p Rheinland-Pfalz / Hessen gGmbH eine Vielfalt an Betreuungsmöglichkeiten für die jungen Menschen und deren Familien zu konzipieren und vorzuhalten. Neben den Erziehungsstellen und Familienwohngruppen bestehen derzeit die Betreuungsangebote des Betreuten Wohnens, der intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung, der Kurzzeitunterbringung, Aufnahme von jungen Menschen in Krisen u.ä.. unter dem Dach der h&p Rheinland-Pfalz / Hessen gGmbH.

Ich freue mich, wenn Sie sich weiter auf unserer Homepage umschauen. Gerne können Sie auch unter den verschiedenen Möglichkeiten Kontakt zu uns aufnehmen.

 

Jens Scharmann

Geschäftsführer der h&p Rheinland-Pfalz, Hessen gGmbH

 

 

Ihre Kontaktdaten









* markiert benötigte Angaben

Individualangaben

Krisenfall:

JaNein

Betreuungsart:

stationärambulant


Empfehlung(en) bisher:

janein

Ihre Nachricht