h&p unternehmensgruppe
IHRE SPENDE

Jahrestreffen 2019

Jahrestreffen 2019

 

Auch in diesem Jahr lud die h&p Rheinland-Pfalz / Hessen gGmbH alle Erziehungsstellen, Familienwohngruppen und Wohngruppen am 24.08. zu einem Jahrestreffen ein. Auf besonderen Wunsch aus dem Kreis der Erziehungsstellen, fand das Treffen in diesem Jahr auf dem Freizeitpark der Gartenschau in Kaiserslautern statt. Bei herrlich sommerlichem Wetter begrüßte Herr Jens Scharmann -Geschäftsführer der h&p Rheinland-Pfalz / Hessen gGmbH- alle jungen Menschen, Kooperationspartner*innen und Mitarbeiter*innen, die zu dem Treffen gekommen waren. Im Anschluss wurden die vielfältigen Möglichkeiten des Freizeitparkes, wie z.B. der Bolzplatz, die Skater-Anlage und der große Spielplatz mit dem Rutschenturm und der Spielburg genutzt. Auch der große Wasserspielplatz fand großen Anklang bei Klein und Groß. Ebenfalls wurde mit den mitgebrachten Spielmöglichkeiten aus den Erziehungsstellen und Familienwohngruppen gespielt. Die Betreuungsstellen haben durch mitgebrachten Kuchen, belegten Brötchen und weiterem süßem und deftigem Essen für das leibliche Wohl der Teilnehmenden gesorgt. Zusätzlich gab es für jede*n eine Bratwurst an der Imbiss-Bude des Freizeitparkes. Neben den gemeinsamen Aktivitäten, kamen auch Gespräche zwischen den Teilnehmenden nicht zu kurz, wobei hier nicht fachliche Themen, sondern Spaß und der privater Austausch im Vordergrund stand. Es wurde schon ein Ausblick auf das Jahrestreffen 2020 genommen, dass dann in Hessen stattfinden soll. Am Ende des Tages hatten der Geschäftsführer Herr Scharmann und die Regionalleitungen Frau Groß, Frau Müller und Frau Böttger den Eindruck, dass es allen Teilnehmenden sehr gut gefallen hat.


EFA Tagung der h&p Rheinland-Pfalz / Hessen gGmbH

Am 03.05.2018 fanden sich alle Betreuungsstellen aus Rheinland-Pfalz / Hessen und NRW zu ihrer diesjährigen EFA-Tagung im Michel-Hotel in Maintal ein. Nach einer Begrüßung gab der Geschäftsführer, Herrn Scharmann, den anwesenden KooperationspartnerInnn einen Überblick über die Gesamtentwicklung der h&p Rheinland-Pfalz / Hessen Kinder-, Jugend-, Familienhilfe gGmbH. Unterschiedliche Kriterien wie die Dauer der Maßnahmen, Alter der Betreuten, Geschlechterverteilung und belegenden Jugendämtern ließen sichtbar werden, wie sich h&p Rheinland-Pfalz / Hessen Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gGmbH bislang entwickelt hat, ebenso welche Planungen in naher Zukunft umgesetzt werden sollen.

Im Anschluss eröffnete Herr Scharmann das diesjährige Jahresthema „Pädagogischen Verantwortung“. Mit seinem Input zur Pädagogischen Verantwortung leitete er in die Teilthematik der „Emotionalen Intelligenz“ ein. Das Fachdienstteam schaffte im Anschluß einen Überblick in die Begrifflichkeit der emotionalen Intelligenz, so dass eine hohe Sensibilisierung der KooperationspartnerInnen für ihre eigene pädagogische Verantwortung ermöglicht wurde. Die anschließende Reflexion gab Raum, um mit Hilfe unterschiedlicher Methoden die pädagogische Arbeit und Erfahrungen zu bearbeiten.

Die kulinarischen Pausen der Tagung luden dazu ein, sich auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Dies wurde im Besonderen auch von den neuen KooperationspartnerInnen genutzt. So konnte ein positives Credo am Tagungsende seitens der KooperationspartnerInnen vernommen werden. Herr Scharmann, Geschäftsführer, schaut mit seinem Team auf eine erfolgreiche EFA-Tagung zurück.


Eine gelungene Auftaktveranstaltung: Die 1. EFA-Tagung bei h&p Rheinland-Pfalz / Hessen Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gGmbH

Am 01.06.2017 fand die diesjährige EFA-Tagung der h&p Rheinland-Pfalz/ Hessen Kinder-, Jugend-, Familienhilfe gGmbH in der Nähe von Frankfurt am Main statt.

Herr Haug, Geschäftsführer der h&p Rheinland-Pfalz / Hessen, stellte am Vormittag die Strukturen, das Organigramm und die Verfahrensweisen bei h&p Rheinland-Pfalz / Hessen gGmbH vor. Auch ein Einblick in die haug&partner unternehmensgruppe und deren Einzelunternehmen mit ihren unterschiedlichen Schwerpunkten fand hierbei seinen Platz. Die TeilnehmerInnen hatten die Möglichkeit, Fragen und Eindrücke auszutauschen und zu klären.

Das Thema „Standards bei h&p Rheinland-Pfalz/ Hessen“ fand bei den KooperationspartnerInnen ein reges Interesse, so dass sich in der interessierten Fachrunde – trotz der hohen Teilnehmerzahl – ein konstruktiver und lebendiger Austausch entwickelte. Herr Scharmann, Pädagogischer Leiter der h&p Rheinland-Pfalz / Hessen Kinder-, Jugend- Familienhilfe gGmbH, führte zusammen mit den Regionalleiterinnen, Frau Müller (Rheinland-Pfalz), und Frau Groß (Hessen), durch dieses Thema. An einigen alltagsorientierten Situationen konnten die standardisierten Abläufe und deren Notwendigkeiten lebendig und nicht selten humorvoll veranschaulicht werden. So gab es neben manch Wissenswertem und Neuem, auch den einen oder anderen Aspekt, der nicht nur die PädagogInnen schmunzeln ließ.

Auch die Vorstellung des Psychologischen Fachdienstes, Herr Karim Hirsch, fand ein erfreuliches Echo in der gesamten Runde. In den Fragen des sozialpädagogischen Alltages wird dieses Fachwissen und die Fachkenntnis oftmals benötigt, so dass alle PädagogInnen sich über diese zukünftige Unterstützung sehr positiv äußerten.

Es gab zu allen Themen an diesem Tag eine hohe Bereitschaft der PädagogInnen, sich auf Gespräche, Diskussionen und einen offenen Austausch einzulassen. Der erfolgreiche Verlauf der Tagung war im Wesentlichen hiervon geprägt und hat zu einer großen Zufriedenheit bei den TeilnehmerInnen an dieser Tagung geführt.

Auch die persönlichen Begegnungen untereinander, Zeit um Kontakte zu knüpfen und sich näher kennenzulernen, kamen nicht zu kurz. In den kleinen Pausen zwischendurch und nicht zuletzt beim Mittagessen wurden die Gelegenheiten hierzu gerne genutzt, um aufeinander zuzugehen und neue oder bereits bestehende Kontakte zu vertiefen.

Es war eine gelungenen Begegnung, die h&p Rheinland-Pfalz/ Hessen Kinder-, Jugend-, Familienhilfe gGmbH in diesem Jahr noch lange Zeit begleiten wird.