h&p unternehmensgruppe
IHRE SPENDE

Die Wohngruppe macht einen Ausflug der etwas anderen Art

In Hessen haben die Sommerferien begonnen. Eigentlich war, wie im letzten Jahr, von der Wohngruppe eine Reise in die Niederlande an die Nordsee geplant. Aber, durch die vor einigen Wochen noch bestehenden Reisebeschränkungen wegen der Corona-Pandemie, musste diese Reise abgesagt werden. Sowohl die betreuten jungen Menschen als auch die Betreuer*innen der Wohngruppe hoffen, dass die Reise im nächsten Jahr nachgeholt werden kann. Die Feriengestaltung und die Gestaltung von Unternehmungen in der Wohngruppe mit den betreuten jungen Menschen sind durch die Auflagen, die mit der Gefahr für eine Corona-Infektion verbunden sind, doch ein wenig eingeschränkt. Trotzdem wird von dem Team der Pädagogen*innen der Wohngruppe das gute Wetter für Ausflüge und Unternehmungen auch in der unmittelbaren Nähe der Wohngruppe genutzt.

An einem sehr schönen sonnigen Tag stand ein Fotoshooting mit den Pferden der Reittherapeutin auf dem Programm. Die Pferde sind in einem Stall auf dem Wohngruppengelände untergebracht und bilden einen Teil des tiergestützen Angebotes der Wohngruppe. Vier Stunden dauerte der Ausflug. Auf einer Blumenwiese, unweit zu der Wohngruppe, entstanden am Ende knapp 3000 Bilder von den beteiligten Jugendlichen der Wohngruppe, den Pferden und der Landschaft. Auch das ein oder andere Bild der Betreuer*innen, die den Ausflug begleitet haben, war am Schluss zu sehen. Hauptsächlich waren die Mädchen der Wohngruppe involviert, da die männlichen Betreuten wenig Lust auf ein Fotoshooting hatten. Die Mädchen haben sich schon lange auf das Shooting gefreut und sind morgens extra früh aufgestanden, haben die schönsten Kleider aus ihren Schränken ausgesucht, sich die Haare gemacht und sich gegenseitig geschminkt. Am Ende des Tages sind viele schöne Bilder entstanden, die jetzt im Wohnzimmer der Wohngruppe aufgehängt werden und somit die Gruppe verschönern.

Am Ende des Shooting-Tages waren alle glücklich und zufrieden.

Ihre Kontaktdaten









* markiert benötigte Angaben

Individualangaben

Krisenfall:

JaNein

Betreuungsart:

stationärambulant


Empfehlung(en) bisher:

janein

Ihre Nachricht