h&p unternehmensgruppe
IHRE SPENDE

Impressionen zu der „Corona-Krise“ aus der Familienwohngruppe Winnweiler

In den Kontakten zwischen den Regionalleitungen und Fachberatungen der h&p Rheinland-Pfalz/Hessen Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gemeinnützige GmbH zu den Erziehungsstellen und Familienwohngruppen kommt in der jetzigen besonderen Zeit immer wieder die Frage auf: „Wie werden die jungen Menschen in den Betreuungsstellen beschäftigt und wie wird der Alltag derzeit gestaltet?“

Die Familienwohngruppe Winnweiler hat diese Frage mit Bildern aus dem aktuellen Alltag beantwortet. Neben der Erarbeitung der Aufgaben, die durch die jeweiligen Schulen vorgegeben sind und der Durchführung der verschiedenen Dienste, die die jungen Menschen in der Familienwohngruppe zu erfüllen haben, wird dann die Freizeit genutzt.

    Fi. kocht eine Matschsuppe
    Fi beim Reiten
    La., Fi. und Al. beim Fernsehschauen (Schneewittchen)
     Orio, der Kater, ist adoptiert worden: Tag der offiziellen Papierübergabe und Aufnahme.
    WE ARE FAMILY…….Kuscheln!
  La. und Al. haben Stricklieseln gelernt

Viel nach Draußen gehen, im Garten arbeiten, Sport treiben, wandern gehen.

Der Geschäftsführer der h&p Rheinland-Pfalz/Hessen Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gemeinnützige GmbH – Herr Jens Scharmann – freut sich, zusammen mit dem Team der Regionalleitungen und Fachberatungen, über den Ideenreichtum, der in den einzelnen Betreuungsstellen entwickelt wird, um diese besondere Situation für unsere anvertrauten jungen Menschen erträglich zu gestalten.

Ihre Kontaktdaten









* markiert benötigte Angaben

Individualangaben

Krisenfall:

JaNein

Betreuungsart:

stationärambulant


Empfehlung(en) bisher:

janein

Ihre Nachricht